Das Wohnprojekt des ambulanten Pflegedienstes Heimathafen

Das Wohnprojekt

Unabhängiges und selbstbestimmtes Wohnen im Pflegedienst Heimathafen Hamburg

Selbstbestimmtes Wohnen mit Behinderung:

Der ambulante Pflegedienst Heimathafen hat 1999 gemeinsam mit dem Bezirksamt Eimsbüttel, dem Unfallkrankenhaus Boberg und der SAGA/GWG im Rahmen eines Modellprojektes ein innovatives Wohnprojekt für behinderte Menschen konzipiert, ergänzt und realisiert. Das Leitbild war und ist, körperlich meist schwer behinderten Menschen ein unabhängiges, eigenständiges und selbstständiges Leben zu ermöglichen sowie eine häusliche Alternative zur Unterbringung im Pflegeheim zu ermöglichen.
Ambulante Pflege heißt für uns daher, Lebensqualität zu schaffen und den pflegebedürftigen Menschen dort zu unterstützen, wo er sich am wohlsten fühlt, d. h. in den eigenen vier Wänden!

Sie als zukünftiger Kunde und Mieter leben und wohnen hierzu in speziell umgebauten und exklusiv barrierefreien Wohnungen der SAGA/GWG. Der Pflegedienst Heimathafen besitzt aufgrund der engen Zusammenarbeit mit der SAGA die Möglichkeit, Sie als Neukunde für eine freigewordene Wohnung innerhalb des Wohnprojektes vorzuschlagen.

Zielgruppe

Selbstbestimmtes Wohnen mit Behinderung.

Als Hamburger Traditionsanbieter im Bereich der ambulanten Pflege mit über 15 Jahren Expertise in der ambulanten Pflege haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, vor allem Querschnittsgelähmte, ältere Menschen und Schwerbehinderte zu pflegen. Zu unseren wichtigsten Dienstleistungen gehören die häusliche Schwerbehinderten-, Kranken- und Altenpflege sowie umfassende Beratungs- und Betreuungs-leistungen. Der Fokus unseres Wohnprojektes liegt in der Betreuung und Pflege meist jüngerer Menschen, die – oft durch einen Unfall – querschnittsgelähmt sind, Schlaganfälle erlitten haben oder Menschen, die an teilweise erheblich fortgeschrittener multipler Sklerose erkrankt sind. Aufgrund unserer Erfahrung und Fachkompetenz versorgen wir somit Personen, deren Beweglichkeit in körperlicher Hinsicht deutlich eingeschränkt ist, die aber in der Regel kognitiv nicht eingeschränkt sind und genau wissen, wie sie versorgt und wie sie ihr weiteres Leben in Bezug auf Ausbildung, Beruf und Alltag gestalten wollen. Der Heimathafen Hamburg kombiniert durch sein Wohnprojekt selbstbestimmtes Wohnen mit häuslicher Pflege.

Lebensqualität für sie und Anforderungen an unser fachkompetentes Team

Die pflegerische Versorgung innerhalb des Wohnprojektes unterscheidet sich somit deutlich in Ihrer Ausübung von anderen ambulanten Pflegediensten. Fachkompetenz, Intensität und Interaktion werden besonders von unseren examinierten Fachkräften benötigt, um eine optimale Versorgung gewährleisten zu können. Die Komplexität besonders bei der Pflege von querschnittsgelähmten Kunden sowie bei Kunden mit bestimmten neurologischen Erkrankungsformen erfordert grundsätzlich vom Pflegeteam eine intensive, umfassende und rechtzeitige Tages-Planung um Ihre selbstständige Planung je nach Wunsch oder Bedarf für Ausbildung, Studium, Beruf oder Freizeit zu fördern.

Persönliche und berufliche Weiterentwicklung werden somit durch unsere Pflege perfekt unterstützt, viele unserer Kunden absolvieren die Abendschule, durch unsere häusliche Pflege oder promovieren.

Des Weiteren unterstützen wir Sie nach Bedarf bei beruflich bedingten Auslandsreisen oder anderen Aktivitäten nach Absprache. Die Kombination aus Aktivität und Pflege ist für den Heimathafen essentiell und hilft Ihnen dabei, Ihren Alltag zu meistern.

Erreichbarkeit vor Ort

Durch das hausinterne Notrufsystem haben Sie als Kunde den ganzen Tag die Möglichkeit, sich im Notfall bei uns zu melden. Da Pflege auch in diesem Modell planbar sein muss, erfolgt die Kommunikation nach Absprache und nach Einschätzung der Situation durch unser geschultes Personal vor Ort. Die ganztägliche Schichtarbeit unserer Fachkräfte ermöglicht auch hier die Integration der Pflege in Ihre Aktivitäten, sei es tagsüber oder abends nach dem Konzertbesuch.

Der Heimathafen ist für Sie da und hilft, Ihre Selbstständigkeit zu bewahren, die Sicherheit, die Sie benötigen zu unterstützen und garantiert durch Pflege Integration zu perfektionieren.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben oder sie Fragen zur ambulanten Pflege oder dem Wohnprojekt haben, nehmen sie gerne mit uns Kontakt auf!

Das Wohnprojekt